Neues Design für das Galaxit Webmail

Hunderte von Mails empfangen und versenden unsere Kunden täglich. Um die Benutzererfahrung zu verbessern haben wir dieses nun aktualisiert.
Mit Roundcube Version 1.4 spendieren wir unserem Webmail ab sofort nun auch ein neues, aktualisiertes Gesicht.
Welche neuen Funktionen und Verbesserungen das Update mit sich bringt, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Neues Design
Bisherige Nutzer werden es auf den ersten Blick bemerken: Unser Webmail zeigt sich ab dem 16. März 2020 in komplett neuem Kleid.
Aufgeteilt in die vielerorts verwendete 3-Spalten-Ansicht bringt Roundcube damit endlich mehr Übersicht über Ordner, Mails und Inhalte.
Neu ist der verwendete Skin zudem responsive, passt sich also automatisch an die Grössen der Browser oder Mobilgeräte an.

Resend
Ebenfalls neu: Die sogenannte «Resend»-Funktion, wie sie einigen vielleicht bereits aus Microsoft Outlook oder Apple Mail («Umleiten») bekannt ist.
Sie ähnelt dem klassischen Forwarding, leitet die entsprechende E-Mail aber im Originallayout weiter. D
er E-Mail-Body enthält also keine Quotes, keine Angaben zum Original-Absender und Empfänger und auch dem Betreff wird kein «Fwd», «Wtrl» oder ähnliches vorangestellt.
Kurzum: Für den Empfänger sieht die E-Mail aus, als sei sie direkt an ihn geschickt worden.

Bessere Mailvelope-Integration
Wer seine E-Mails gerne PGP-verschlüsselt verschickt, kann in Roundcube 1.4 mit einer verbesserten Integration der Browser-Erweiterung «Mailvelope» rechnen.
Das Addon ist für Google Chrome und Mozilla Firefox verfügbar und basiert auf OpenPGP.js, einer JavaScript-Implementierung des OpenPGP-Standards.